(Schulmeisterschaften im Crosslauf)

Im Stadtpark erwärmten sich zunächst alle Sportler mit dem lustigen Elefantenzeckspiel.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach den Dehnungsübungen konnte es dann endlich losgehen.

Unsere Läufer aus den ersten und zweiten Klassen starten mit ihren drei Runden im Stadtpark Trebbin.

 

Niklas aus der 1a gewinnt den Lauf und läuft kurz hinter Emanuel, der Sieger der 2. Klassen wird.



1. Platz: Niklas, 2. Platz: Jonas, 3. Platz: Denny Moritz (Klasse 1)

1. Platz: Emanuel, 2. Platz: Eric, 3. Platz: Enzo (Klasse 2)

1. Platz: Nora, 2. Platz: Natalie, 3. Platz: Lea (Klasse 2)

1. Platz: Jana, 2. Platz: Chantal, 3. Platz: Josi (Klasse 2)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Teilnehmerzahl in den 4. Klassen war eher gering. Schade! Aber die starken Läufer aus den 3. Klassen weilten in Dobbrikow zur Klassenfahrt.

1. Platz: Jacqueline, 2. Platz: Ronja, 3. Platz: Chaya, 1. Platz Elias, der ohne Konkurrenz lief. (Klasse 4)

       

Das Starterfeld der 5. und 6. Klassen.

1. Platz: Sophie, 2. Platz: Sophia, 3. Platz: Vanessa (Klasse 5)

1. Platz: Justin, 2. Platz: Philipp, 3. Platz: Loris (Klasse 5)

1. Platz: Charlott, 2. Platz: Theresa, 3. Platz: Lara (Klasse 6)

1. Platz: Angelo, 2. Platz: Tim Niklas, 3. Platz: Julian (Klasse 6)

Nach der Siegerehrung gab es die Osterüberraschung. Die Leichtathleten kennen die Tradition des Ostereiertrudelns am letzten Trainingstag. So waren unsere jüngsten Sportler natürlich sehr überrascht.

 Jeder erhielt ein Osterei, das dann auf die Bahn geschickt wurde. Der Inhaber des Siegerei durfte noch einmal gegen einen neuen Gegner antreten.

Alle hatten wieder viel Spaß dabei.

 

Das Finale zwischen Laura aus der 1a und Gevin aus der 6a wurde zugunsten von Gevin entschieden.

Siegerehrung mit Goldnase, unserem Maskottchen für die "Bambinis".