Einschulung zum Schuljahr 2017/18

      

54 Schulanfänger wurden am 2. September im Clauerthaus Trebbin eingeschult.  
  
     


Viele festlich gekleidete Kinder, Eltern und Gäste sahen das wunderschöne Programm der 3. Klassen und das Theaterstück
mit Ela, Bücherwurm und den Lehrwerkfiguren Piri und Egon.

Herr Berger, unser Bürgermeister, richtete einige Worte an die Schulanfänger und ihre Eltern. Wie in einer Fußballmannschaft gilt es, in Zukunft zusammen zu halten. Jeder hat seine Stärken und ein Trainer (in der Schule Lehrer und Erzieher) hat gelernt, alle Fähigkeiten und Fertigkeiten geschickt zu vereinen und zum Erfolg zu führen. Die Betreuer - gemeint sind die Eltern - sorgen dafür, dass es den Kindern gut geht und sie vorbereitet zur Schule gehen. Er überreichte den Klassen eine Zuckertüte gefüllt mit Sportbeuteln für jedes Kind.

Nachdem sich alle Kinder oben auf der Bühne aufstellen durften, winkten sie dem Publikum noch einmal zu und gingen mit ihrer Lehrerin und Horterzieherin in den Klassenraum.


 Frau Ueckert machte danach den Eltern deutlich wie wichtig Rituale sind. Geben sie doch den Kindern Sicherheit und Verlässlichkeit in unserer schnelllebigen Zeit. Unsere Einschulungsfeier ist so ein Ritual, mit dem das neue Schuljahr beginnt. Sie gab noch einige Hinweise zum ersten Schultag und wünschte eine schöne Einschulungsfeier.



 Klasse 1a

Klassenleiterin: Frau Lehr
   Horterzieherin: Frau
Freund 

                  

                  


Klasse 1b

Klassenleiterin: Frau Burkhardt
Horterzieherin: Frau Nestler




 

Einschulung von 2016