Brandschutzprojekt am 8. Oktober 2010

       
An zehn verschiedenen Stationen erfuhren wir von den Mitarbeitern des Brandschutzteams und unseren Lehrern viel Interessantes zum Thema Brandschutz.



Die  Gruppen wurden von jeweils zwei Schülern der 6. Klasse geführt . Diese kümmerten sich liebevoll um ihre Schützlinge und unterstützten sie z. B. beim Basteln eines Feuerwehrautos.

Der Notruf spielte   an mehreren Stationen eine Rolle.


Mit einem Quiz wurden wichtige Brandschutzregeln vertieft.


Im Brandhaus erlebten wir, wie schnell sich der Rauch ausbreitet.


An den Erste Hilfe Stationen erfuhren wir, wie wir Verletzungen behandeln.

  Die stabile Seitenlage und den Notruf übten wir ebenfalls hier.
    

Sehr interessant war die Station, an der wir die Schutzausrüstung der Feuerwehrleute kennen lernten.

 



Draußen erklärten uns die Feuerwehrmänner wie gefährlich es ist, wenn man beispielsweise eine Spraydose in die Flammen hält.