Modellprojekt Schulgesundheitsfachkraft

Am 01.10.2016 startete mit der Einstellung von zehn Schulgesundheitsfachkräften beim AWO Bezirksverband Potsdam e. V. das Modellprojekt „Schulgesundheitsfachkräfte an öffentlichen Schulen im Land Brandenburg“ für 20 Schulen.

Inzwischen wurden acht weitere Kolleginnen eingestellt. Insgesamt sind die examinierten Gesundheits- und Kinder-/Krankenpflegekräfte nun an 27 Schulen im Land Brandenburg tätig. Dem Einsatz der Schulgesundheitsfachkräfte liegt der durch Studien vielfach belegte Gedanke zugrunde, dass es einen Zusammenhang zwischen dem gesunden Aufwachsen von Kindern und ihrem Bildungserfolg gibt.
Die 27 Modellschulen liegen in sechs Landkreisen Elbe-Elster, Teltow-Fläming, Potsdam-Mittelmark, Prignitz, Barnim, und Ostprignitz-Ruppin sowie in den kreisfreien Städten Cottbus, Brandenburg/Havel und Frankfurt (Oder).

Im Landkreis Teltow-Fläming arbeitet eine Kollegin an der Grundschule Blankensee und eine Kollegin an der Grund- und Oberschule Trebbin.
Zu den Aufgaben gehören unter anderem die gesundheitliche Versorgung, Gesundheitsförderung und Prävention, Früherkennung und Unterstützung von chronisch kranken Kindern.

                                                                                    Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des AWO Bezirksverbandes Potsdam e. V.


Informationen für Eltern zur Schulgesundheitsfachkraft unserer Schule


Elternbrief  

  

  Frau Efinger


Einverständniserklärung



Quelle: https://schulgesundheitsfachkraft.de